Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 

Abfallgebühren 

Für die Inanspruchnahme der öffentlichen Einrichtungen zur Abfallentsorgung erheben die Entsorgungsträger (die Kreisangehörigen Gemeinden, die Kreisfreien Städte und die Landkreise) Gebühren zur Deckung der damit verbundenen Kosten nach den Vorschriften des Gesetzes über kommunale Abgaben.

Zu den über die Abfallgebühr zu deckenden Aufwendungen gehören insbesondere die Kosten für:

  • Einsammeln, Befördern und Entsorgen von Abfällen aus Haushalten sowie von Beseitigungsabfällen aus Gewerbebetrieben, sonstigen wirtschaftlichen Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen,
  • die Vermarktung verwertbarer Stoffe,
  • die Abfallberatung,
  • Planung, Errichtung, Betrieb, Nachsorge, Rekultivierung und Renaturierung von Abfallverwertungs- und Abfallbeseitigungsanlagen und
  • die Bildung von Rücklagen für die vorhersehbaren späteren Kosten der Stilllegung und Nachsorge bei Abfallverwertungs- und Abfallbeseitigungsanlagen.

Mit dem Gebührenmaßstab sollen wirksame Anreize zur Vermeidung und Verwertung geschaffen werden.

Für das Aufstellen der Abfallbehälter sowie für den Tausch von Abfallbehältern ist der Betriebshof zuständig. Die Abfallhotline hilft ihnen gerne unter der Telefonnummer 06172/6775-71 (Zentrale 06172/6775-0) weiter. Die Veranlagung der Restmüllbehälter erfolgt über den Bereich Finanzen -Steuern und Abgaben- (Ansprechpartner siehe unten)

 

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
Name ZuständigkeitTelefon E‑Mail
 Frau Nicole Pauly
  • Buchstabenbereich: A bis C
06172 100-2034  nicole.paulybad-homburgde
 Frau Gundula Kramer
  • Buchstabenbereich: I bis M
06172 100-2037  Gundula.Kramerbad-homburgde
 Frau Alexandra Burzynski
  • Buchstabenbereich: N bis Z
06172 100-2038  alexandra.burzynskibad-homburgde
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter