Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

21.02.2019

Betriebshof erhält moderne LED-Beleuchtung

Der Betriebshof hat auf seinem Außengelände an der Nehringstraße und in zwei Werkstätten auf dem Areal neue LED-Beleuchtung installiert. Die Vorteile der Maßnahme sind vielfältig. So wird durch die neue Beleuchtung der Stromverbrauch gesenkt und auch deutlich weniger CO2 ausgestoßen. Hinzu kommt ein besseres Arbeitsumfeld, da die Werkstätten nun wesentlich besser ausgeleuchtet sind.
Die Arbeiten wurden 2018 begonnen und in diesem Jahr abgeschlossen. In die Außenbeleuchtung wurden 17.700 und in die Werkstätten 16.800 Euro investiert. Die dringend notwendig gewordene Sanierung wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert. Die beiden Projekte wurden teilweise mit über 25 Prozent der Investitionskosten bezuschusst. Der Förderung liegt ein Beschluss des Deutschen Bundestags zugrunde. Seit 2008 wurden bereits zahlreiche Projekte durch das BMUB, unterstützt durch den Projektträger Jülich, initiiert und gefördert, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.

Neben der deutlich besseren Ausleuchtung der Werkstätten beeindrucken vor allem die schlichten Fakten dieser Maßnahme. So werden künftig über 75.000 kWh Strom pro Jahr eingespart. Das entspricht über 70 Prozent der alten Beleuchtungsanlage und reduziert den CO2- Ausstoß über die gesamte Lebensdauer um knapp 900 Tonnen. In den nächsten Jahren wird der Betriebshof Bad Homburg auch noch seine übrigen Gebäude mit LED ausrüsten und so einen weiteren Beitrag zur Reduzierung des CO2- Ausstoß leisten.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter