Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

22.03.2022

Earth Hour: Licht aus für Frieden und Klimaschutz

Bad Homburg v. d. Höhe. Es ist wieder soweit: Weltweit wird am Samstag, 26. März 2022, um 20.30 Uhr das Licht für eine Stunde ausgeschaltet. Mit der Earth Hour machen Städte, Unternehmen und Privathaushalte auf die Bedeutung des Klimaschutzes aufmerksam. In diesem Jahr soll auch ein gemeinsames Zeichen für Frieden in der Ukraine, in Europa und auf der ganzen Welt gesendet werden.
Zur Earth Hour werden überall auf der Welt bekannte Bauwerke in symbolische Dunkelheit getaucht – darunter Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Big Ben in London und die Christusstatue in Rio de Janeiro. Auch Bad Homburg beteiligt sich an der Aktion. Um 20.30 Uhr erlischt das Licht an folgenden Orten: Erlöserkirche, Marienkirche, Kaiser-Wilhelms-Bad, Bahnhof, Herzbergturm und Weißer Turm.

Die Stadt ruft Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ebenfalls bei der Aktion mitzumachen. „Durch den Angriffskrieg in der Ukraine hat die Earth Hour in diesem Jahr zusätzlichen Symbolcharakter“, sagt Bürgermeister und Nachhaltigkeitsdezernent Dr. Oliver Jedynak. „Einmal mehr wird uns auf schmerzhafte Weise bewusst, wie wichtig ein schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Förderung der erneuerbaren Energien ist, um sich nicht abhängig von Importen aus autoritären Staaten zu machen.“

Die tatsächliche CO2-Einsparung durch die Earth Hour wird eher gering ausfallen, im Vordergrund steht die symbolische Aktion. Sie soll Bürgerinnen und Bürger für das Thema Stromsparen sensibilisieren und dazu motivieren, im Alltag mit einfachen, aber effektiven Maßnahmen einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. „Das kann zum Beispiel ein Umstieg auf zertifizierten Öko-Strom sein, aber auch ganz einfache Handlungen wie das bewusste Ausschalten von Beleuchtung und Heizung in Räumen, in denen man sich gerade nicht aufhält“, empfiehlt Dr. Jedynak.

Die Earth Hour wird seit 2007 jährlich im März von dem World Wilde Found For Nature (WWF) organisiert. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in mehr als 180 Ländern veranstaltet. Der WWF lädt dazu ein, die Teilnahme an Earth Hour mit den Hashtags #EarthHour und #Lichtaus auch in den sozialen Netzwerken sichtbar zu machen.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy