Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

03.08.2021

Kostenfreier Tausch- und Verschenkmarkt ist jetzt online

Bad Homburg. Viel zu viele gut erhaltene Dinge landen immer wieder auf dem Sperrmüll. Ob Sofa, Fernseher, Küchenutensilien oder Smartphone: Irgendwann haben all diese Gebrauchsgegenstände ausgedient und es ist Zeit für etwas Neues. Doch wird dann vieles weggeworfen, was andere noch gebrauchen können. Um dies zu vermeiden, bietet der Betriebshof Bad Homburg v. d. Höhe von August 2021 an einen „Tausch- und Verschenkmarkt“ im Internet an. Getauscht werden dürfen die nicht mehr benötigter Schätze auch gegen Hilfe, zum Beispiel „Tausche Sofa gegen Hecke schneiden“.
Initiativen, die gebrauchten Waren ein neues Zuhause geben und die Kreislaufwirtschaft fördern, unterstützt der Betriebshof schon längere Zeit. „Unsere eigene nicht-kommerzielle Onlinebörse greift nun noch verstärkter den Nachhaltigkeitsgedanken auf; es geht darum, Abfälle zu vermeiden und somit Ressourcen einzusparen“, erklärt die Abfallberaterin des Betriebshofs, Daniela Münzing, „denn der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.“

Doch nicht nur in Sachen Umweltschutz ist die neu initiierte Plattform ein voller Zugewinn - Anbietende freuen sich über neu gewonnenen Platz im Wohnzimmer oder Keller und die Fündig-gewordenen selbstverständlich über Schnäppchen, nach denen sie vielleicht schon seit geraumer Zeit Ausschau gehalten haben. Der Tausch- und Verschenkmarkt führt Interessierte hierbei auf unkomplizierte Weise zueinander.

Wird die Internetseite des Marktes aufgerufen, so sind als erstes die chronologisch sortierten Inserate zu sehen. „Nutzerinnen und Nutzer können zwischen unterschiedlichen Kategorien – Suche, Verschenke, Tausche – und verschiedenen Rubriken, zum Beispiel Möbel oder Kleidung, wählen. Das bietet die Möglichkeit, Gegenstände gezielt anzubieten oder konkret nach ihnen zu suchen“, so Dezernentin Lucia Lewalter-Schoor, „wir hoffen auf eine rege Nutzung, hier entsteht ein starkes Angebot von der Bad Homburger Bürgerschaft für die Bad Homburger Bürgerschaft.“

Die Handhabung des Tausch- und Verschenkmarktes ist ganz einfach und erfolgt ohne Registrierung. Über das Online-Formular werden Inserat-Daten sowie Fotos erfasst und abgespeichert. Mit einem Klick erhalten Interessierte dann Informationen und Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer. Die Abholung von Gegenständen wird nach der Kontaktaufnahme privat organisiert.

Im Direktvergleich mit anderen Kleinanzeigen-Portalen bietet das Angebot des Betriebshofes einige überzeugende Vorteile. Münzing: „Unsere Plattform ist nicht auf den Verkauf ausgerichtet, die Bedienung ist denkbar einfach und alle Angebote sowie Gesuche stammen aus dem unmittelbaren Bad Homburger Umkreis.“ Die Verlängerung von Produktlebenszeiten ist dabei ein Schlüsselaspekt in Sachen Abfallvermeidung – die Onlinebörse des Betriebshofes soll Bürgerinnen und Bürgern dabei helfen, sich regional zu vernetzen und einen bürgernahen Second-Hand-Markt zu schaffen.

Der Tausch- und Verschenkmarkt kann ab sofort im Internet unter www.verschenkmarkt-bad-homburg.de aufgerufen werden.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter