Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

08.12.2020

Märchenhaftes Bad Homburg

Bad Homburg. Die Gebrüder Grimm wären mit Sicherheit stolz auf die Bad Homburger Märchenerzähler. Das Stadtmarketing der Stadt Bad Homburg hatte auch 2020 wieder zur Teilnahme am Märchenwettbewerb aufgerufen. Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen waren dazu angehalten, im Rahmen der Weihnachtsstadt Geschichten über Bad Homburg zu schreiben. Ob märchenhaft, historisch, lustig oder nachdenklich – alles war erlaubt, solange die Geschichte einen Bezug zur Kurstadt, seinen Sehenswürdigkeiten, lebenden oder historischen Persönlichkeiten oder Bad Homburgs Geschichte und Tradition hat.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt 21 Märchen, geschrieben von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 3 bis 7 an Bad Homburger Schulen, wurden eingesendet. „Es ist unglaublich zu sehen, mit wieviel Fantasie sich die Kinder an die Aufgabe gemacht haben“, lobt Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Da tummelt sich eine Hexe im Weißen Turm, glitzernde Feen fliegen durch die Stadt und auch die englische Gräfin Eliza, und Louis, der Spielbankgründer tauchen auf.

Alle Märchen finden sich auf Aufstellern an folgenden Stellen in der Stadt: St. Marien und Erlöserkirche, an der Stadtbibliothek, Drogerie Müller, am Kurhaus, bei der Nassauischen Sparkasse, der Taunussparkasse und bei Livipur am Hessenring oder online unter auf der Website der Weihnachtsstadt: www.weihnachtsstadt-bad-homburg.com/maerchen. Hier lassen sich auch die wunderschönen, von Doro Kaiser in Szene gesetzten Illustrationen zu den einzelnen Märchen bewundern.

Unter allen Einsendungen wurden tolle Preise – unter anderem von Livipur, der Aktionsgemeinschaft, Chocolat Plus, „Wünsch dir was“ oder Gelato Bella – verlost. So erhalten alle Märchenautoren als Belohnung für ihr schriftstellerisches Engagement einen Einkaufsgutschein oder eine 10er-Karte für den Eiswinter 2021/2022 belohnt. Die Preise kommen in den nächsten Tagen per Post. Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Nina Gerlach vom Stadtmarketing danken allen Teilnehmenden für deren tolle Märchen.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter