Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

27.04.2020

Stadt hat neue Fahrradbügel aufstellen lassen

Bad Homburg. Wer rund um den Kurpark (u.a. in der Augustaallee), am Spielplatz im Jubiläumspark oder im Höllsteinpark sein Fahrrad abstellen möchte, kann dafür seit kurzem neue Fahrradbügel nutzen. Die Stadt hat im Rahmen ihres Radfahrkonzepts im gesamten Stadtgebiet neue Fahrradbügel aufstellen lassen. Die 14 neuen Bügel bieten für 28 Fahrräder eine Abstellmöglichkeit.
Weitere Standorte sind:
• Am Kitzenhof (Vereinshaus Gonzenheim)
• Gartenstraße (Friedhof Ober-Eschbach)
• Bushaltestelle Ober-Erlenbach
• Bushaltestelle Dornholzhausen (Landgraf-Friedrich-Platz)
Insgesamt wurden in jüngster Zeit 40 neue Fahrradbügel für 80 Fahrräder aufgestellt. Weitere Abstellmöglichkeiten für Zweiräder sollen zeitnah installiert werden. Die neuen Bügel sorgen für Standsicherheit und Sicherung vor Diebstahl. Zudem wurden am Bahnhof Bad Homburg zwei öffentliche Luftpumpen aufgestellt. Weiterhin wird im zweiten Quartal 2020 ein überdachter Fahrradabstellplatz im Gustavsgarten errichtet. Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe arbeitet also auch weiterhin kontinuierlich daran, die Parkmöglichkeiten für Fahrradfahrer*innen zu verbessern. Die Kosten für die Fahrradanlehnbügel und überdachten Fahrradabstellplatz belaufen sich bislang auf 86.800 Euro.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter