Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

23.08.2019

Stadtverordnetenvorsteher empfängt internationale Gäste

Bad Homburg v. d. Höhe. Eine internationale Schülergruppe war kürzlich zu Gast in Bad Homburg. Stadtverordnetenvorsteher Dr. Alfred Etzrodt empfing die jungen Leute auf dem Kronenhof.
Die Schülerinnen und Schüler, die aus vielen unterschiedlichen Ländern zwischen Kanada und Kamerun kommen, sind Preisträgerinnen und Preisträger, die sich alle im Fach „Deutsch als Fremdsprache“ in nationalen Wettbewerben ausgezeichnet haben und vom Auswärtigen Amt dafür mit einem einmonatigen Deutschland-Aufenthalt belohnt werden. Zwei Wochen lang dürfen sie durch Deutschland reisen und nochmal zwei Wochen in Familien und an der Schule verbringen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und können mindestens zwei Jahre erfolgreichen Deutschunterricht nachweisen.
„Das Kollegium des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums hat den internationalen Schülerinnen und Schüler die Teilnahme am regulären Unterricht sowie an spezielle für sie gestalteten Stunden zu Kultur, Landeskunde, Geschichte und Sprache ermöglicht“, lobte Stadtverordnetenvorsteher Dr. Etzrodt. Durch landeskundliche Ausflüge sollen zudem Stadt und Region erschlossen werden. So soll den Preisträgerinnen und Preisträgern ein authentisches und aktuelles Deutschlandbild vermittelt werden, das sie anschließend in ihre Heimatländer tragen werden.
Seit über 30 Jahren bereits ist jährliche eine Gruppe ausländischer Schülerinnen und Schüler zu Gast am Kaiserin-Friedrich Gymnasium, insgesamt haben bereits fast 60 Nationen Bad Homburg kennen- und schätzen gelernt.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter