Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur
Archiv & Stadtgeschichte
Stadtarchiv

Stadtarchiv

Als "Gedächtnis der Stadt" hat das Stadtarchiv die Aufgabe, das historische Erbe Bad Homburgs zu bewahren, zugänglich zu machen und umfassend zu vermitteln.
© Stadtarchiv, Marcel Schawe

Regelungen zur Nutzung des Lesesaals während der Corona-Pandemie

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie und um den Nutzer*innen ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen, ist die Anzahl der Plätze im Lesesaal reduziert worden. Die Nutzung des Lesesaals ist nur nach Voranmeldung möglich (Tel. 100-4140, stadtarchivbad-homburgde). Es herrscht in der gesamten Villa Wertheimber Maskenpflicht.

AB 25. August 2021: Nutzung des Lesesaals sowie Besuch der Ausstellungen und Veranstaltungen nur mit Negativnachweis (Impfung, Genesung, Negativtest) möglich! Grundlage bietet das Eskalationskonzept des Landes Hessen.

Das Stadtarchiv hat seinen Sitz in der Villa Wertheimber im Gustavsgarten. Dort stehen allen, die sich für die Geschichte und Gegenwart der Kurstadt interessieren, in einem modernen Lesesaal 20 Arbeitsplätze für die Einsichtnahme in Dokumente und Literatur zur Verfügung.

Das Stadtarchiv ist somit ein Knotenpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft, an dem stadtgeschichtliche Forschungen, Anliegen der Stadtverwaltung und historische Bildungsarbeit zusammenkommen und miteinander verwoben werden.

Öffnungszeiten: Dienstag 9-16 Uhr; Mittwoch 14-19 Uhr; Freitag 9-12 Uhr.

Hier geht es zur Facebookseite des Stadtarchivs

Kontakt

Villa Wertheimber
Tannenwaldallee 50
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Stadtplan:
Kartenansicht
Fahrplanauskunft:
ÖPNV-Informationen
Telefon:
06172 100-4140
E-Mail:
stadtarchivbad-homburgde
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter