Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA)

Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA)

Bad Homburg tritt am 1. April 2019 der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA) bei. Die ISA ist ein Bündnis von Industriestädten und Städten mit industrienahen Dienstleistungen in Deutschland und China.

Direkte Vernetzung

Ziel der ISA ist es, Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den deutschen und chinesischen ISA-Mitgliedsstädten effizient und direkt miteinander zu vernetzen. Die Wirtschaftsförderung sieht hierin interessante Möglichkeiten - insbesondere für klein- und mittelständische Bad Homburger Unternehmen - innerhalb eines bestehenden und von der Stadt Bad Homburg mitgetragenen Netzwerks, den wirtschaftlichen Austausch mit China zu forcieren.

18 Mitglieder

Die bisherigen 18 deutschen Mitglieder sind: Aachen, Bottrop, Chemnitz, Region Fulda (Stadt und Landkreis), Göttingen, Hamburg, Hildesheim, Kaiserslautern, Ludwigshafen, Ingolstadt, Köln, Mainz, Nürnberg, Rhein-Kreis Neuss, Rüsselsheim am Main/Raunheim/Kelsterbach, Region Schwarzwald (Lahr und Freiburg), Solingen, Wuppertal. Die 21 chinesischen Mitglieder aus 12 Provinzen sind: Foshan, Taizhou, Bao'an (Shenzhen), Liuzhou, Maoming, Nansha (Guangzhou), Deyang, Nanning, Jieyang, Jiaozuo, Nanchang, Ma'anshan, Zhuzhuo, Jiangmen, Guiyang, Zhaoquing, Panjin, Shantou, Weihai, Xiaoshan (Hangzhou), Lanzhou.

Wirtschaftsdialog

Bereits am 1. April 2019, von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr, findet anlässlich der Hannover Messe ein „Chinesisch-Deutscher Wirtschaftsdialog – Business Matchmaking“ statt. Nach einer kurzen Einführung gibt es Gelegenheit für die anwesenden Unternehmen, unkompliziert und schnell miteinander ins Gespräch zu kommen sowie belastbare Netzwerke aufzubauen. Es werden mehr als 80 Geschäftsführer und Direktoren chinesischer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen erwartet. Es werden Dolmetscher zur Unterstützung der individuellen Gespräche zur Verfügung stehen.
Interesse? Details hierzu gerne über die Bad Homburger Wirtschaftsförderung

Kontakt

Wirtschaftsförderung / Business Development
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v. d. Höhe
Stadtplan:
Kartenansicht
Fahrplanauskunft:
ÖPNV-Informationen
Telefon:
+49 6172 100-1320
E-Mail:
stefan.wolfbad-homburgde
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter