Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Aktuelles

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und Hinweise auf Veranstaltungen aus allen Bereichen, die die städtische Wirtschaft betreffen.

Außengastronomie im Herbst und Winter 2020/21

Der Bad Homburger Magistrat hat weitere Erleichterungen für die Gastronomie beschlossen.
© Nina Gerlach

Corona: Förderprogramm für eine Corona-Perspektivenberatung

Nachdem die Corona-Beratungshilfe der BAFA ausgelaufen ist, hat sich das Hessische Wirtschaftsministerium, initiiert und unterstützt durch das RKW Hessen, dazu entschlossen, ein eigenes Förderprogramm für eine Corona-Perspektivenberatung aufzulegen. Die Förderung beträgt 60 Prozent des Beratungshonorars und richtet sich ausschließlich an kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler in Hessen mit bis zu zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es geht darum, abzuwägen, was getan werden kann, welche Hilfen zur Verfügung stehen und wie dem Unternehmen in der jeweiligen Situation sinnvoll geholfen werden kann. Nach der Diskussion der aktuellen Situation im Betrieb (u.a. Liquidität, Auslastung, spezifische Belastungen, Betroffenheit Pandemie-Anordnungen) werden mögliche Hilfen beleuchtet und entsprechende Empfehlungen gegeben. Gemeinsam mit der Unternehmensführung arbeiten die Berater an Konzepten zur Bewältigung der Krise oder Überbrückung kritischer Zeiträume, bis hin zur Veränderung des Geschäftsmodells. Alle Empfehlungen, die das Unternehmen erhält, werden in einem Kurzbericht festgehalten. Der Ablauf der Beantragung und die Durchführung der Beratung entsprechen dem üblichen und geprüften Verfahren der RKW Hessen GmbH.

Weitere Informationen – insbesondere auch zum Anfrageformular für Unternehmen und zum Ablauf – finden Sie hier.

Corona: Bonitätsnachweis

Die Bundesregierung hat ein Bündel an Maßnahmen beschlossen, um die Wirtschaft angesichts der Corona-Krise zu unterstützen. Dabei spielt das Kreditprogramm der Förderbank KfW eine zentrale Rolle, bei dem der Staat bis zu 100 Prozent der Haftung übernimmt. Beantragt und abgewickelt werden diese Kredite über die Hausbanken der Unternehmen. Voraussetzung für die Bewilligung des Darlehens ist der Nachweis, dass das Unternehmen vor der Corona-Krise wirtschaftlich gesund war und aufgrund der Folgen in Schieflage geraten ist. Creditreform stellt dafür eine spezielle, kostenfreie Bonitätsauskunft zur Verfügung. Diese weist mittels Bonitätsindex nach, wie sich die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens bis zum 31.12.2019 entwickelt hat.
© Corona Soforthilfe Bund

Corona: Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen. Stand 09.07.2020.

Die Überbrückungshilfe bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen. Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern. Informationen finden Sie hier.

  • Corona: Informationen

    Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellsten Maßnahmen der hessischen Landesregierung für Unternehmen, Organisationen und Selbstständige. mehr
    Ein Coronavirus
  • Stadtradeln 2020

    Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe nimmt vom 30. August bis 19. September 2020 am STADTRADELN teil. mehr
    Stadtradeln
  • Corona und häusliche Gewalt

    In der aktuellen Krisen-Zeit ist das eigene Zuhause nicht für alle ein sicherer Ort. Eine Initiative des Hochtaunuskreises macht darauf aufmerksam. mehr
    Ein Symbolfoto zum Thema häusliche Gewalt

Kontakt

Wirtschaftsförderung / Business Development
Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v. d. Höhe
Stadtplan:
Kartenansicht
Fahrplanauskunft:
ÖPNV-Informationen
Telefon:
+49 6172 100-1320
E-Mail:
stefan.wolfbad-homburgde
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter