Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

07.04.2022

Auch Verliebte müssen ihren Müll wegräumen

Bad Homburg. Ohne Frage, der Kleine Tannenwald mit seinem Teich und der Kolonnade zählt zu den romantischsten und schönsten Flecken in Bad Homburg. Kein Wunder, dass hier immer Verliebte beim Flanieren zu beobachten sind. Andere Paare nutzen die verwunschene Szenerie, um hier einen Antrag zu machen, Hochzeitsfotos zu schießen oder um mit Freunden und Familie auf das Ja-Wort anzustoßen. „Und das ist auch gerne gesehen, der Kleine Tannenwald ist schließlich ein Ort, an dem sich die Bürgerinnen und Bürger wohlfühlen sollen“, sagt Dr. Oliver Jedynak. Doch eins ist dem Bürgermeister ein Dorn im Auge: Wenn die Feiernden die Hinterlassenschaft ihrer Liebe einfach liegenlassen.
Man möchte es kaum glauben, aber es kommt immer wieder vor, dass Deko-Artikel wie Staniol-Herzen, Konfetti, Girlanden und Luftballons nicht ordnungsgemäß beseitigt werden. Vor allem die Hinterlassenschaften aus Plastik lassen sich in vielen Fällen nicht wieder vollständig entfernen und verteilen sich mit der Zeit großflächig in der Parkanlage. Der Müll landet schließlich im Teich und schaden damit Tieren und Pflanzen. Der Aufwand, gerade den Teich zu reinigen, ist enorm.

Um Bürgerschaft zu sensibilisieren, lässt die Stadt (erstmal vorübergehend) Hinweisschilder im Kleinen Tannenwald aufstellen, auf denen darum gebeten wird, sämtliche Deko-Artikel und anderen Müll doch bitte aufzuräumen. „Eigentlich verrückt, dass wir auf eine solche Selbstverständlichkeit hinweisen müssen, es geht aber wohl nichts anders“, so Dr. Jedynak weiter.

Nochmal: Bei der Stadtverwaltung freut man sich, wenn Verliebte den Kleinen Tannenwald als Kulisse für Treueschwüre und andere Bekenntnisse nutzen, dafür bedarf es auch keiner Genehmigung. Daher bittet die Stadt alle Besucherinnen und Besucher, den von ihnen verursachten Müll wieder mitzunehmen und an den Anlagen keinen Schaden zu verursachen. Grundsätzlich legen die Stadtregeln fest, dass Spaziergänger auf den Wegen zu bleiben haben und Hunde angeleint sein müssen. Zum Schutz der Besucher ist das Fahrradfahren nicht zulässig.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy