Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

09.08.2021

Gelungene Premiere: Orientierungstage für neue Auszubildende

Bad Homburg. Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe hat in der vergangenen Woche 27 neue Auszubildende aus den Bereichen Kindertagesstätten, Verwaltung, Jugend, Soziales und IT willkommen geheißen. Zu Beginn standen erstmals sogenannte Orientierungstage, an denen die neuen Kolleginnen und Kollegen die Gelegenheit hatten, einander und natürlich auch die Struktur der Verwaltung kennenzulernen.
Am ersten der vier Orientierungstage wurden die Azubis durch Oberbürgerbürgermeister Alexander Hetjes und Bürgermeister Dr. Oliver Jedynak in der Villa Wertheimber begrüßt. Im Anschluss wurde bei einer geführten Radtour die Stadt erkundet. An Tag zwei stand eine Ausbildungsmesse auf dem Programm. Sämtliche Fachbereiche hatten in der Villa Wertheimber Stände aufgebaut, um den neuen Kräften sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Auch das Stadtmaskottchen „Hazel“ nutzte die Gunst der Stunde, die neuen Mitarbeitenden zu begrüßen.

Oberbürgermeister Hetjes stimmte die Azubis in seiner Begrüßungsrede auf ihre neue Aufgabe ein: „Sie haben sich entschieden, Ihre Ausbildung in unserer Verwaltung zu machen, das freut mich. Sie werden daran mitwirken, dass Bad Homburg attraktiv ist für die Menschen, die hier leben, dass die Kinder eine sehr gute Betreuung erhalten, die Bürgerinnen und Bürger sich sicher fühlen können und nicht zuletzt, dass unsere Stadt und besonders die Verwaltung nachhaltig arbeitet und wir mit unseren Ressourcen schonend umgehen.“

Am dritten und vierten Tag wurde für alle Azubis, die nicht in den Kindertagesstätten zum Einsatz kommen, ein Workshop angesetzt, bei dem die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Form von Projektarbeiten eigene Konzepte zum Thema Nachhaltigkeit in der Stadtverwaltung erarbeiten konnten. Die Nachwuchskräfte der Folgejahre sollen das Projekt dann fortführen. Die Nachwuchskräfte aus den Kindertagesstätten werden Anfang September noch zwei Seminartage mit pädagogischen Inhalten haben.

Organisiert wurden die Orientierungstage durch den Personalservice, insbesondere von Melissa Rodriguez mit Unterstützung durch die Auszubildenden Julia Baumgartner (zweites Ausbildungsjahr) und Alexander von Lüde (Studierender im dritten Studienjahr) sowie dem stellvertretenden Leiter des städtischen Personalservice, Thomas Hummel. „Mein Dank gilt den Organisatoren. Das ist ein tolles Format, das den neuen Kolleginnen und Kollegen den Eintritt in die Arbeitswelt sehr erleichtert“, lobte der Oberbürgermeister.

Insgesamt umfasst der neue Ausbildungsjahrgang der Stadt übrigens 54 Personen, die sich auf folgende Bereiche verteilen:

Verwaltungsbereich
1 Bachelor of Science (Softwaretechnologie)
1 Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek)
3 Fachoberschulpraktikant*innen (Wirtschaft und Verwaltung)
1 Fachoberschulpraktikant (Wirtschaftsinformatik)
1 Freiwilliges Soziales Jahr (Bevölkerungsschutz)
1 Halbjahrespraktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife
2 Inspektoranwärter*innen im Studiengang Bachelor of Arts (Public Administration)
3 Verwaltungsfachangestellte

Kindertagesstätten / Sozialbereich
1 B. A. Kindheitspädagogik und mehrsprachige Bildung
4 Anerkennungsjahr (Soziale Arbeit)
4 Ausbildungsstipendien (Erzieher*in)
4 Ausgleichspraktikant*innen zur Anerkennung des spanischen Bildungsabschlusses (Erzieher*in)
14 Berufspraktikant*innen (Erzieher*in)
2 Fachoberschulpraktikant*innen (Sozialwesen)
1 Freiwilliges Soziales Jahr (Jugendkulturtreff E-Werk)
8 Freiwilliges Soziales Jahr (Kindertagesstätten)
2 Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (Erzieher*in)
1 Teilzeitausbildung (Erzieher*in)

Die Auszubildenden, die aufgrund eines früheren oder späteren Ausbildungsstarts nicht an den Orientierungstagen teilnehmen konnten, werden individuell begrüßt. „Wir wünschen allen Azubis einen tollen Start“, so Hetjes.

Wer sich für eine Ausbildung oder Duales Studium bei der Stadt Bad Homburg vor der Höhe interessiert, kann sich auf unserer Website bad-homburg.de im Bereich „Karriere“ informieren.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter