Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

06.09.2019

"Interkulturelle Woche - Internationale Frauenzimmer sind gleich mit zwei Veranstaltungen dabei"

Bad Homburg. Mit gleich zwei Veranstaltungen beteiligen sich die Internationalen Frauenzimmer der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, die Kommunale Frauenbeauftragte und das Integrationsbüro an der kreisweiten Interkulturellen Woche vom 13. bis zum 28. September 2019.
Zunächst lädt die Stadt am Freitag, 20. September 2019, von 18:00 Uhr an (Einlass 17:30 Uhr) in der Albin-Göhring-Halle, Massenheimerweg 2, zu einem internationalen Fest. Die Veranstaltung mit Gesprächen, Tanz, einem internationalen Buffet (anstelle des Eintritts bitten die Veranstalterinnen um einen kulinarischen Beitrag für das Buffet) und Kinderbetreuung steht unter dem Motto „Starke Frauen in der Politik? Na klar! Weltweit! ¬¬- Internationale Frauenzimmer stellen vor“. Auf dem Programm steht ein Gespräch mit den beiden Stadträtinnen Lucia Lewalter-Schoor und Mechthild Weiß-Hennerici, die Einblicke in ihr politisches Leben, ihre Erfahrungen und Erfolge als auch die eine oder andere Panne geben werden. Anschließend stellen Frauen aus den Internationalen Frauenzimmern Politikerinnen aus ihren Heimatländern vor. Danach geht es mit Musik und Tanz bis 22 Uhr weiter.

Hintergrund: Politik ist eins der wichtigsten Felder, in welchem gesellschaftliches Zusammenleben gestaltet wird. Daher ist die Beteiligung von Frauen an politischen Entscheidungsprozessen und einer gleichberechtigten Willensbildung bedeutend. Derzeit sind Frauen sowohl auf kommunaler als auch auf Länder- und Bundesebene deutlich unterrepräsentiert. Die Gründe dafür sind vielfältig. So lässt sich beispielsweise das politische Engagement nur schwer mit der Familie vereinbaren und auch die männlich geprägten Organisationsstrukturen wirken auf viele Frauen wenig einladend und attraktiv.

Am Mittwoch, 25. September 2019 (16:30 Uhr), können sich Interessierte unter dem Motto „Sehen-Hören-Schmecken“ auf eine Gedichtlesung der besonderen Art in der StadtBibliothek Bad Homburg, Dorotheenstraße 24, freuen. Teilnehmerinnen der Internationalen Frauenzimmer tragen Gedichte in ihrer Muttersprache vor, zudem wird die Übersetzung vorgelesen und es werden Gebäck, Kaffee und Tee gereicht. Gern können Interessierte den Nachmittag mit ihrem Gedicht in ihrer Muttersprache bereichern. Der Eintritt ist frei.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter