Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

16.07.2019

Arbeiten an Fußgängerbrücke beginnen

Bad Homburg. Die Arbeiten an den schadhaften Rampen der Fußgängerbrücke zwischen Kirdorf und Dornholzhausen beginnen in der kommenden Woche und dauern voraussichtlich drei Wochen an. In der ersten Woche laufen die Vorarbeiten, dabei werden zunächst eine Behelfszufahrt und Baustraße eingerichtet. Der eigentliche Abbruch der Rampen erfolgt dann im Anschluss. Die beiden Teilbauwerke werden mit einem großen Kran herausgehoben und im Anschluss vor Ort abgebrochen und abtransportiert. Der Neubau erfolgt im Anschluss.
Die Vergabe des Neubaus läuft derzeit. Es ist vorgesehen, dass Stahlträgerkonstruktionen die alten Anrampungen ersetzen sollen. Die Wiedereröffnung der sanierten Brücke ist weiterhin für Anfang Oktober geplant.

Die Stadt Bad Homburg hatte die Fußgängerbrücke zwischen Kirdorf und Dornholzhausen Ende März aufgrund erheblicher Schäden an beiden Podesten gesperrt. Die Wege auf die Brücke verlaufen über hohle Betonteile, deren Sicherheit die Stadt nicht mehr garantieren konnte.

So lange die Sanierung noch nicht beendet ist, verweist die Stadt Fußgänger – als kürzeste Alternative – auf die Strecke über die PPR-Kreuzung. Eine zweite, etwas längere Alternative ist der längere Fußweg über Sportzentrum Nordwest, Karlsbrücke und.

Der Mittelteil der Brücke ist bereits 2009 ersetzt worden, nachdem dort Schäden im Spannbeton der 1974 errichteten Brücke festgestellt worden waren. Der Mittelteil war damals durch eine Holzkonstruktion ersetzt worden.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter