Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
50 Jahre Infastaub

26.10.2018 50 Jahre Infastaub Bad Homburger Firma schenkt der Stadt eine Tischkicker

Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums schenkt die Firma Infastaub der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe einen Tischkicker. Über die Spende freut sich das Jugendzentrum Oberste Gärten.
Renè Krah, vom Jugendzentrum Oberste Gärten, Bertold Geppert, Geschäftsführer Infastaub GmbH, Astrid Merkelbach von CAPSICA Ltd. Marketing + Kommunikation und Stefan Wolf von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Hombuurg. | © Jens Priedemuth
Hier können die jungen Besucher im Alter von 10 bis 21 Jahren sich nicht nur bei Freizeit- und Sportangeboten im Jugendcafé, beim Yoga oder Boxen kennenlernen, sondern auch bei einem gemeinsamen Tischkicker-Spiel ins Gespräch kommen: „Im Jugendtreff erhalten Kinder und Jugendliche eine optimale Plattform für den Austausch mit Gleichaltrigen. Wir freuen uns daher, dass Infastaub unsere städtische Einrichtung unterstützt und jungen Menschen in Bad Homburg auf diese Weise eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung ermöglicht“, lobt Sozialdezernentin Lucia Lewalter-Schoor das bürgerschaftliche Engagement des Unternehmens, das seit 1973 in Bad Homburg ansässig ist: „Das ist eine optimale Verbindung von unternehmerischem und sozialem Einsatz“, so die Stadträtin weiter. Seit 50 Jahren steht der Name Infastaub für Qualität und erstklassigen Service rund um das Thema Filtertechnik. Als einer der führenden Anbieter von Entstaubungslösungen und Hersteller von industriellen Filteranlagen punktet das Unternehmen mit einer breit gefächerten Produktpalette und vielfältigen Einsatzorten. Genutzt werden die Anlagen z. B. in der Energieerzeugung sowie in der Nahrungsmittelproduktion und der Pharmaindustrie. Seit der Gründung entwickelt die Firma ihr Unternehmen am Standort Bad Homburg stetig weiter und ergänzt den Branchenindex der Stadt. Dabei spiegelt die Erfolgsgeschichte von Infastaub auch die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Kommune wider: Eine wichtige Aufgabe der städtischen Wirtschaftsförderung ist seit jeher die Unterstützung ortsansässiger Firmen in allen unternehmerischen Belangen. Heute ist Infastaub mit über 80 Mitarbeitern an 11 Standorten aktiv. Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe bedankt sich bei der Firma Infastaub für das Geschenk sowie die gute Zusammenarbeit und wünscht dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy