Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Bad Homburg
Umwelt & Naturschutz
Landschaft & Erholung
Neuer Parkführer stellt Gartenschätze in der Region vor

Neuer Parkführer stellt Gartenschätze in der Region vor

Die Kolonade im Kleinen Tannenwald | © Stadt Bad Homburg
Bad Homburg. Auf ins Grüne! Nicht nur im Wonnemonat Mai locken Parks, Gärten und grüne Oasen zu Erkundungstouren in wohl bekannte, aber auch noch unentdeckte Orte der Rhein-Main-Region. Wer Anregungen für ausgedehnte Sparziergänge oder auch nur einen kurzen Abstecher ins Grüne sucht, der sollte zum neuen Garten- und Parkführer „Parkporträts: Ins Grüne“ greifen.

120 Parkanlagen und Gartenschätze

Der mit zahlreichen Bildern illustrierte und mit vielen Informationen gespickte Gartenführer ist Teil des Projektes „Garten-RheinMain“ der KulturRegion. Insgesamt werden in einem Magazinformat rund 120 Parkanlagen und Gartenschätze aus der Rhein-Main-Region präsentiert, darunter Klostergärten und Kurparks, Fasanerien, Orangerien und Palmenhäuser, Barockgärten und Englische Landschaftsparks ebenso wie Volksparks, Bürgergärten, Botanische Gärten, regionale Naturparks und Friedhöfe. Die Angebote erstrecken sich von Aschaffenburg über Darmstadt bis nach Frankfurt, Rüdesheim oder Seligenstadt.

Auch Bad Homburg ist vertreten

In dem Garten- und Parkführer wird auch auf etliche „grüne Perlen“ in und um Bad Homburg v. d. Höhe hingewiesen. Vorgestellt werden der historische Kurpark, der Schlosspark die Landgräfliche Gartenlandschaft, der Forst- und der Gustavsgarten sowie der Kleine Tannenwald. In kurzen, aber sehr informativen Texten werden die Orte vorgestellt und geschichtlich eingeordnet, zudem gibt es Informationen über die Öffnungszeiten, die Erreichbarkeit und Hinweise zu gastronomischen Einrichtungen oder Spielplätzen.

Programmheft mit Jahresprogramm

In dem ebenfalls ausliegenden, jährlich erscheinenden Programmheft von „GartenRheinMain“ wird das Jahresprogramm (Führungen und Veranstaltungen) in den einzelnen Parks und Gärten vorgestellt. Aber aufpassen: Einige Angebote finden aufgrund der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie derzeit nicht statt. Es empfiehlt sich also, sich vorab zu informieren, ob die angekündigten Führungen oder Veranstaltungen tatsächlich stattfinden.

130 Seiten und kostenfrei

Die 130 Seiten starke Publikation „Parkporträts: Ins Grüne – 119 Parks und Gärten in FrankfurtRheinMain“ liegt ab sofort kostenfrei im Bürgerbüro, der StadtBibliothek, im Museum im Gotischen Haus sowie bei Tourist Info+Service im Kurhaus aus.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter
Die Kolonade im Kleinen Tannenwald Stadt Bad Homburg
1 / 1