Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Bad Homburg
Hilfe im Notfall
Polizei
KOMPASS
Seniorenberater gesucht!

Seniorenberater gesucht!

Schutz vor Kriminalität für ältere Menschen ist ein erstes Projekt, das die Stadt Bad Homburg und die Polizeidirektion Hochtaunus im Rahmen des Programms KOMPASS angehen.

Gezielte und fachlich fundierte Informationen zu Kriminalitätsformen, zu Unfallrisiken und zu den entsprechenden Möglichkeiten zur Vorbeugung sollen älteren Menschen zukünftig durch kompetente Ansprechpartner aus ihrer Altersgruppe erhalten.

Stadt und Polizei suchen dafür Interessierte ab 50 Jahren, die sich geistig fit fühlen, am gesellschaftlichen Leben in Bad Homburg teilnehmen und sich aktiv in die Präventionsarbeit einbringen wollen.

Die zukünftigen Sicherheitsberater/innen erwartet im Falle ihrer Auswahl eine umfängliche Schulung zu unterschiedlichen Aspekten der kommunalen und polizeilichen Präventionsarbeit, die mit einer Zertifizierung durch das Polizeipräsidium Westhessen abschließt. Im Anschluss können die Sicherheitsberaterinnen und –berater weitgehend frei ihre Aktivitäten planen und umsetzen und sich vor allem im Umfeld ihres jeweiligen Wohnortes als Ansprechpartner für Fragen zum Thema Sicherheit zur Verfügung stellen. Begleitet werden sie dabei von der Stadt und der Polizei in Bad Homburg.

Ansprechpartner

  • Stadt Bad Homburg: 06172/100-1210
  • Polizeidirektion Hochtaunus: 06172/120-203
  • Erwin Paske, eh. Leiter der Polizeistation Bad Homburg: 06172/390494
  • Jürgen Stamm,eh. Mitarbeiter der Jugendverkehrsschule Hochtaunus: 06172/457192

Schulung

Eine Schulung durch die Polizei findet am 16./17. März 2018 statt. Erster größerer Einsatz der neuen Sicherheitsberater soll der Seniorenausflug der Stadt im Juni dieses Jahres sein.

Vor-Ort-Beratung für Senioren

Eine weitere Aktivität für ältere Menschen plant der Magistrat der Stadt gemeinsam mit dem Ortsbeirat Ober-Erlenbach. Dort beraten geschulte Beamte der Polizei am Montag, 19. März, von 16 Uhr an in der Erlenbachhalle ältere Menschen. Die Polizei gibt an diesem Nachmittag umfassend Auskunft darüber, wie sie sich selbst und ihr Eigentum schützen können. Trick- und Taschendiebstahl sind ebenso Thema wie Maßnahmen zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen und Sicherheit.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter