Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Fundsachen Online-Suche

Wenn Sie einen Wertgegenstand (d.h. mit einem Wert von mehr als 10,00 Euro) gefunden haben, müssen Sie diesen abgeben. Es wird eine Fundanzeige aufgenommen. Dabei werden die Fundsache, der Fundort und die Fundzeit sowie ihre Personalien festgehalten.

Aufbewahrung und Versteigerung

Das Fundbüro ist verpflichtet, Fundsachen mindestens 6 Monate lang aufzubewahren. Meldet sich der Besitzer innerhalb dieser Zeit nicht, so haben Sie als Finder/in Anspruch auf den gefundenen Gegenstand. Wird dieses Recht von Ihnen nicht wahrgenommen oder handelt es sich bei den Fundsachen um in öffentlichen Gebäuden oder Verkehrsmitteln gefundene Gegenstände, wird die Stadt oder die Gemeinde selbst Eigentümerin der Sachen.

Diese Fundsachen werden dann in größeren zeitlichen Abständen nach vorheriger Ankündigung durch das Fundbüro öffentlich versteigert. Die Einnahmen der Versteigerung fließen in den Haushalt der Gemeinde.

Das Fundbüro der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe finden Sie an der Rathausinformation, Sie können auch online nach Gegenständen suchen (s.u.). Alle im Stadtgebiet von Bad Homburg, in den Schwimmbädern Taunus-Therme und Seedammbad sowie in den Stadtbussen aufgefundenen Gegenstände werden im Stadtladen gelagert und auf Verlangen der Verliererin oder dem Verlierer übergeben beziehungsweise nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist entweder der Finderin oder dem Finder überlassen oder turnusgemäß versteigert.

zum Online-Service
Kosten & Zahlungsweise
Weitere Informationen
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
    § 967 Ablieferungspflicht

 

  • Sollten Sie in Bus oder Bahn etwas gefunden oder verloren haben, können Sie sich an die Kontakte für Fundachen wenden.

    Stadtbusverkehr Bad Homburg:
    Transdev Rhein-Main GmbH
    Telefon 0151 / 15 01 46 64

    Stadtbüro im Rathaus Bad Homburg
    Rathausplatz 1
    Telefon 06172 100-3101

    S 5:
    DB Fundsachen
    Telefon 030/586020909

    U 2:
    Stadtwerke VGF Frankfurt
    Telefon 069 213-22258

    RB 15 (Taunusbahn):
    HLB Basis AG
    Standort Königstein
    Telefon 06174 29010

    Linie 50:
    Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH)
    Standort Bad Homburg
    Telefon 06172 665250

    Linie 54:
    Stadtverkehr Friedrichsdorf
    Telefon 06172 731-280

    Linie 261:
    HLB Basis AG
    Standort Oberursel
    Telefon 06171 6981869
zum Online-Service