Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
Stadt präsentiert Mobilitätskonzept 2035+
Aktuelles – 30.09.2022

Stadt präsentiert Mobilitätskonzept 2035+

Vorstellung des Mobilitätskonzepts am 11. Oktober 2022 im Kurhaus.
Folgen Sie uns auf
#badhomburg

Bad Homburg. Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe in den vergangenen anderthalb Jahren ein integriertes Mobilitäts- und Verkehrskonzept erarbeitet. Vor dem Hintergrund grundlegender gesellschaftlicher Umwälzungen und angesichts wichtiger Themen wie Klimaschutz, Digitalisierung und alternativer Antriebe hat das Konzept das Ziel, den Fokus auf eine neue Mobilität und die Berücksichtigung veränderter Bedürfnisse zum Beispiel im Radverkehr und im Öffentlichen Nahverkehr in der zukünftigen Verkehrsentwicklung sicherzustellen und die Mobilität in Bad Homburg zukunftsfähig zu gestalten.


In einer stadtweiten Haushalts- und Pendlerbefragung wurden die Anforderungen der Bad Homburger Bevölkerung und der hier arbeitenden Pendlerinnen und Pendler abgefragt. Mit dem begleitenden Arbeitskreis wurden Handlungsansätze intensiv diskutiert. In einem Maßnahmenworkshop mit Bürgern wurden zudem weitere konkrete Ideen und Anregungen gesammelt. Erste Umsetzungsbausteine zu den Themen CarSharing, Pendlermobilität und zur Straßenraumgestaltung konnten bereits initiiert werden.


Am Dienstag, 11. Oktober 2022, wird das Mobilitätskonzept 2035+ jetzt der Öffentlichkeit im Rahmen einer zweistündigen Informationsveranstaltung zwischen 17.00 und 19.00 Uhr im Kurhaus präsentiert und zur Diskussion gestellt.


Alle Bad Homburgerinnen und Bad Homburger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und gemeinsam mit der Stadt und den Fachbüros über die Zukunft der Mobilität in Bad Homburg zu diskutieren. Eröffnet wird die Veranstaltung von Oberbürgermeister Alexander Hetjes.

Beitrag teilen