Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Bad Homburg
Bildung & Beruf
Stadtarchiv

Stadtarchiv

Als "Gedächtnis der Stadt" stellt das Stadtarchiv Bad Homburg allen, die sich für die Geschichte Bad Homburgs und seiner Ortsteile interessieren, Literatur und reiches Quellenmaterial zur Verfügung.

Von 1985 bis Juni 2017 befand sich das Archiv im Gotischen Haus. Inzwischen ist das Archiv in den Gustavsgarten in die Villa Wertheimber umgezogen.

Auf Anfrage veranstaltet das Stadtarchiv Führungen, gegebenenfalls in Verbindung mit einer Präsentation der einzelnen Sammlungen. Wünsche bezüglich thematischer Schwerpunkte werden dabei gerne berücksichtigt. Das Stadtarchiv lädt mehrmals im Jahr zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Sie können an geschichtlichen Wanderungen teilnehmen oder interessanten Lesungen zuhören. Mehr dazu finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank.

TERMINE UND NUTZUNG DES LESESAALS NUR NACH VEREINBARUNG 

Bitte setzen Sie sich mit dem Stadtarchiv in Verbindung unter 06172 100-4151 oder stadtarchivbad-homburgde. 

Zugang nur mit eigener Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte halten Sie Abstand.

Öffnungszeiten: Dienstag 9-16 Uhr; Mittwoch 14-19 Uhr; Freitag 9-12 Uhr.

Kontakt

Villa Wertheimber
Tannenwaldallee 50
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Stadtplan:
Kartenansicht
Fahrplanauskunft:
ÖPNV-Informationen
Telefon:
06172 100-4140
E-Mail:
stadtarchivbad-homburgde
  • 19.08.2020

    Hölderlin-Filmnachmittage

    "Hälfte des Lebens" (Spielfilm, 1984 (Defa), 1 Std. 34 Min., Regie: Herrmann Zschoche) Zehn Jahre aus dem Leben des Dichters Friedrich Hölderlin, von 1796 bis 1806. Um seinen Lebensunterhalt... mehr
  • 02.09.2020

    Hölderlin-Filmnachmittage

    "Hälfte des Lebens" (Spielfilm, 1984 (Defa), 1 Std. 34 Min., Regie: Herrmann Zschoche) Zehn Jahre aus dem Leben des Dichters Friedrich Hölderlin, von 1796 bis 1806. Um seinen Lebensunterhalt... mehr
  • 16.09.2020

    Hölderlin-Filmnachmittage

    "Hälfte des Lebens" (Spielfilm, 1984 (Defa), 1 Std. 34 Min., Regie: Herrmann Zschoche) Zehn Jahre aus dem Leben des Dichters Friedrich Hölderlin, von 1796 bis 1806. Um seinen Lebensunterhalt... mehr
  • 30.09.2020

    Hölderlin-Filmnachmittage

    "Hälfte des Lebens" (Spielfilm, 1984 (Defa), 1 Std. 34 Min., Regie: Herrmann Zschoche) Zehn Jahre aus dem Leben des Dichters Friedrich Hölderlin, von 1796 bis 1806. Um seinen Lebensunterhalt... mehr
  • 24.06.2020 - 30.09.2020

    Hölderlin-Filmnachmittage

    Hölderlin-Filmnachmittage in der Villa Wertheimber – immer mittwochs ab 14:30 Wir starten am 24. Juni mit folgendem Programm (Einlass ab 14 Uhr): 14:30 - 15:00 Uhr  ... mehr
  • 19.06.2020 - 31.03.2021

    Friedrich Hölderlin

    Die Präsentation ist der Versuch, einen bildhaften Eindruck jener Stätten zu vermitteln, die für Friedrich Hölderlin „Heimat“ bedeuteten oder ihm für längere... mehr
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter