Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
Erste Händlerinnen und Händler mit City-Liegestühlen ausgestattet
Aktuelles – 04.04.2022

Erste Händlerinnen und Händler mit City-Liegestühlen ausgestattet

Geschäfte haben noch die Möglichkeit, sich Liegestühle zu ordern.
Folgen Sie uns auf
#badhomburg

Bad Homburg v. d. Höhe. Auch wenn die Temperaturen noch einmal in den Keller gegangen sind und sogar einige Schneeflocken über der Kurstadt vom Himmel fielen, hat die Stadt mit der Auslieferung der City-Liegestühle begonnen. Unter anderem haben das La Vie Shopping-Center und das darin beheimatete Modehaus Sinn jeweils zwei Liegestühle erhalten.


„Wir freuen uns sehr, dass das Stadtmarketing die Liegestuhl-Aktion fortführt, da diese von unseren Kundinnen und Kunden im vergangenen Jahr sehr gut angenommen wurde“, sagt Beate Jeschke, Abteilungsleiterin beim Modehaus Sinn. „Die Stühle sind da, unsere Frühjahrskollektion auch – jetzt kann der Frühling kommen.“


Mit der Aktion „Bitte Platz nehmen“ will die Stadt Bad Homburg zur besseren Aufenthaltsqualität beim Einkaufen in der Innenstadt beitragen: Händlerinnen und Händler haben noch die Möglichkeit, kostenlos einen oder zwei Leih-Liegestühle zu bestellen. Anmeldung per Email an stadtmarketing@bad-homburg.de.


Die Stühle, im sommerlichen Design und mit lebensfrohen Zitaten versehen, sollen während der Öffnungszeiten vor den Geschäften aufgestellt werden und Menschen zum Verweilen und zum Einkauf animieren. Teilnehmende Geschäfte verpflichten sich, im Aktionszeitraum von April bis Ende Oktober 2022 die Liegestühle an jedem Betriebstag vor ihrem Geschäft aufzustellen und abends wieder einzuräumen. Für das Aufstellen der Liegestühle im Aktionszeitraum wird die Sondernutzungsregelung aufgehoben, jedoch muss unbedingt auf das Freihalten der Rettungs- und Gehwege geachtet werden.

Beitrag teilen