Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

11.01.2019

Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz: Monsieur Göthé

Am Mittwoch, 23. Januar, 19:30 Uhr, lesen Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz aus „Monsieur Göthé – Goethes unbekannter Großvater“ in der Stadtbibliothek, Dorotheenstraße 24.
MONSIEUR GÖTHÉ – eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte aus dem 17./18. Jahrhundert und ein Stück Kultur- und Sozialgeschichte: Der Sohn eines Hufschmieds aus dem thüringischen Dorf Kannawurf geht als Schneidergeselle nach mehrjähriger Wanderschaft nach Frankreich, wird Seidenschneider in Lyon und kommt 1686 als protestantischer Glaubensflüchtling nach Frankfurt, wo er zu einem reichen und angesehenen Bürger wird. Er heiratet, beliefert die Höfe im Reich und führt später den »Weidenhof«. Der Sohn wird Doktor beider Rechte, Wirklicher Kaiserlicher Rat und heiratet die Tochter des ersten Bürgers der Stadt. Als Johann Wolfgang geboren wird, ist der Großvater Göthé fast schon vergessen.
Heiner Boehncke, geboren 1944, ist Professor für Vergleichende und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Frankfurter Goethe-Universität und – ebenso wie Hans Sarkowicz – durch seine Studien dem Werk von Grimmelshausen verbunden. Er ist Mitautor einer vielbeachteten Geschichte der Familie Georg Büchners.
Hans Sarkowicz, geboren 1955, leitet das Ressort hr2-Kultur und Bildung beim Hessischen Rundfunk. Er ist Autor von Biographien und Mitherausgeber der Werke von Erich Kästner. Er hat Bücher zu kulturgeschichtlichen, historischen und politischen Themen verfasst.
Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, und an der Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter