Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

26.02.2019

Fairtrade Steuerungsgruppe unter neuer Führung

Der faire Handel hat schon seit längerem einen festen Platz in Bad Homburg. Seit 2015 setzen sich Akteure aus Stadtverwaltung, Bildungseinrichtungen, Gastronomie und Handel gemeinsam mit viel Engagement für den fairen Handel in ihrer Stadt ein. Seit Januar dieses Jahres hat die Steuerungsgruppe eine neue Leitung. Citymanagerin Tatjana Baric und Nina Gerlach, Leitung Stadtmarketing, übernehmen ab sofort die Koordination der Steuerungsgruppe. Die bisherige Leiterin Cornelia Henrizi-Freund wird die Steuerungsgruppe auch weiterhin unterstützen.
Das neue Führungs-Duo hat sich viel vorgenommen. So wollen Baric und Gerlach das Thema Fairtrade wieder stärker ins Bewusstsein rufen und neue Akzente setzen. Laufende und bewährte Aktionen werden beibehalten und gegebenenfalls aufgefrischt. In diesem Jahr sollen dazu unter anderem die Aufbereitung und Erneuerung von Informationen über faire Angebote und fair gehandelte Produkte auf der Website der Stadt und in einem Einkaufsführer, ein Stand während der Fairen Woche sowie die Unterstützung von einzelnen Maßnahmen wie der Faire-Rosen-Aktion der Humboldt-Schule zum Valentinstag oder der Nikolausparade der Aktionsgemeinschaft gehören. Auch neue Aktionen sind in Vorbereitung.
Ein weiteres Ziel für 2019 ist die Erneuerung der Zertifizierung. „Es gibt noch einiges zu tun. Denn auch nach der Rezertifizierung muss der faire Handel weiter in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt werden“, so Baric. Besonders bei Kindern und Jugendlichen tragen die Fairtrade-Aktionen aber bereits Früchte. So steht die Kindertagesstätte Hausmannspark kurz vor der Zertifizierung zum 1. Fairtrade-Kindergarten in Bad Homburg.
Damit das Thema weitere Kreise zieht, setzen Baric und Gerlach auf Aktionen und frische Impulse mit neuen Mitgliedern. „Die Neu-Organisation möchten wir dazu nutzen, weitere Unterstützer des Fairtrade-Gedankens zu gewinnen. Insbesondere durch eine stärkere Vernetzung des Handels mit Akteuren aus Zivilgesellschaft, Bildungseinrichtungen und Vereinen sehen wir großes Potenzial, Aktionen mit einer stärkeren Durchschlagskraft und größeren Aufmerksamkeit zu entwickeln“, umreißt die neue Führungsspitze ihr Konzept. Daher sind neue Partner – seien es Schulen, Kitas, Einzelhändler, Unternehmen oder Vereine – immer willkommen.
Die Steuerungsgruppe trifft sich ab sofort quartalsweise, um Ideen auszutauschen sowie konkrete Aktionen zu planen und umzusetzen. „Die Treffen sind offen für alle Interessierten, die in der Steuerungsgruppe aktiv mitwirken und sich an der Planung und Organisation beteiligen wollen“, so Gerlach.
Ansprechpartnerin für die Steuerungsgruppe ist Tatjana Baric, die auch für Fragen zur Verfügung steht. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 07. März 2019 von 17:00 Uhr an im Kurhaus (Raum Hölderlin) statt. Um Anmeldung bis zum 04.03.2019 wird gebeten unter tatjana.baric@bad-homburg.de.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter