Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

11.09.2018

Bad Homburger Unternehmen laden zur 8. Nacht der Ausbildung

Der Schulabschluss steht 2019 bevor. „Und jetzt?“ fragen viele Jugendliche mit Blick auf die Zeit danach und die anstehende Berufsausbildung. Antworten geben 23 Bad Homburger Unternehmen bei der 8. Nacht der Ausbildung.
Am Freitag, 14. September zwischen 17:00 Uhr und 22:00 Uhr öffnen die Betriebe ihre Türen, um den Jugendlichen Einblicke in ihre Berufswelt zu geben. Organisiert wird die Veranstaltung vom städtischen Jugendbildungswerk.

„Die Jugendlichen erleben die Ausbildungsberufe vor Ort und gewinnen einen lebendigen Eindruck von der Arbeitswelt in den Unternehmen. Insgesamt bieten die Unternehmen Infos zu mehr als 80 Berufen an. Somit ist fast für jeden jungen Menschen etwas dabei“, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes, der die Schirmherrschaft übernommen hat und die Nacht der Ausbildung am Freitag eröffnen wird.

Die Unternehmen haben sich wie in den vergangenen Jahren einiges einfallen lassen, um sich und ihre Ausbildungsberufe vorzustellen. Das Programm reicht von Führungen über Bewerbungs-Checks bis hin zu Mitmachaktionen und Gewinnspielen.

Ein wichtiger Teil des Konzeptes ist es, dass neben Ausbildern auch Azubis für Gespräche bereitstehen. So erfahren die Jugendlichen von Gleichaltrigen, was die einzelne Ausbildung ausmacht. Oft haben die Azubis zudem die Veranstaltung organisiert. Neben dem persönlichen Austausch vor Ort wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten, das von Führungen über Bewerbungs-Checks bis hin zu Mitmachaktionen, Eignungstests und Gewinnspielen reicht. Oberbürgermeister Hetjes weist deshalb darauf hin: „Wegen des umfangreichen Angebots empfehle ich den jungen Leuten, sich vorab zu informieren und zu organisieren. In einer Broschüre stellen sich alle Unternehmen mit ihrem Programm vor. Außerdem gibt es im Internet Infos zu den Ausbildungsberufen, die die Firmen anbieten. Alle Unternehmen an einem Abend abzuklappern ist weder sinnvoll noch machbar.“

Gedacht ist die Nacht der Ausbildung für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Willkommen sind selbstverständlich auch Eltern und Großeltern.

Auch organisiert das Jugendbildungswerk einen kostenlosen Shuttle-Service, der in einem Rundkurs alle Unternehmen abfährt. An jeder Haltestelle können die Jugendlichen ein- oder aussteigen. Ein Bus kommt etwa alle zehn Minuten vorbei.

Infos zu den Teilnehmern und deren Programm sowie den Busplan gibt es im Internet unter www.nachtderausbildung-bad-homburg.de.

Die teilnehmenden Unternehmen:
accadis
Agentur für Arbeit
Amadeus Germany GmbH
AOK
ATIS systems GmbH
Basler Versicherungen AG
CPM Germany GmbH
Deutsche Leasing AG
Deutsches Rotes Kreuz
dm-drogerie markt GmbH & Co. KG
Finanzamt Bad Homburg v. d. Höhe
Fresenius SE & Co. KGaA
Hochtaunus Kliniken gGmbH
Industrie- und Handelskammer Frankfurt/Main
Lilly Deutschland GmbH
Magna Powertrain Bad Homburg v. d. Höhe
Maritim Hotel
Nassauische Sparkasse
REWE Group
Senger GmbH & Co. KG
Stadtverwaltung Bad Homburg v. d. Höhe
Stadtwerke Bad Homburg v. d. Höhe
Taunus Sparkasse
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter