Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
Magistrat genehmigt Konzept für Weihnachtsmarkt

Magistrat genehmigt Konzept für Weihnachtsmarkt

Bad Homburg. Der Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe hat das vom Stadtmarketing in Abstimmung mit den zuständigen Behörden erarbeitete Hygiene- und Sicherheitskonzept zur Durchführung des Weihnachtsmarktes in der Adventszeit 2020 befürwortet.

Sicherheit wird groß geschrieben

„Es liegt uns am Herzen, dass der Weihnachtsmarkt, als Fixstern in der Vorweihnachtszeit, auch in diesem besonderen Jahr stattfinden kann. Das Gelingen des Marktes ist jedoch ganz maßgeblich abhängig von der Disziplin und der Einhaltung der Auflagen durch jeden Einzelnen. Ob Aussteller oder Besucher, jeder hat es in der Hand, ob der Weihnachtsmarkt 2020 stattfinden kann“, appelliert Oberbürgermeister Alexander W. Hetjes. Denn sollten die Auflagen und Hygieneregeln des Veranstalters nachweislich missachtet werden, behält die Stadt sich vor, den Weihnachtsmarkt vorzeitig zu schließen. Damit es soweit nicht kommt, hat die Stadt ein ganzes Paket an Maßnahmen erstellt, um auf die enorme Bedeutung der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln aufmerksam zu machen.

Bestimmungen von Bund und Land abhängig

Der Einlass auf das Gelände am Schloss wird per Sensor-Personenzählung optisch überwacht und so lange möglich sein, bis die maximale Besucherzahl für das jeweilige Gelände (Schloss und Schlossplatz) erreicht ist und die Ampel auf „Rot“ schaltet. Die maximale Besucherzahl steht noch nicht fest, da diese sowohl von der finalen Standanzahl und Platzierung sowie von den Bestimmungen von Land und Bund abhängig ist. Wird die maximale Besucherzahl überschritten, wird der Einlass auf das jeweilige Gelände vorrübergehend mit Hilfe von Sicherheitspersonal gesperrt. Die aktuellen Besucherfrequenzen, die die Auslastung des Geländes anzeigen, werden zur besseren Planung des Weihnachtsmarktbesuchs live auf der Website der Stadt Bad Homburg und der Weihnachtsstadt angegeben.

Strikte Maskenpflicht

Auf dem gesamten Weihnachtsmarktgelände und an allen weiteren Ständen gilt eine strikte Maskenpflicht sowie die Einhaltung eines Abstands von 1,50 Meter zu fremden Personen. Ein besonderes Augenmerk liegt natürlich auf den Ständen mit gastronomischem Angebot. Hier gelten ähnliche Regeln wie in der Gastronomie: Kontaktdaten müssen aufgenommen werden, alle Mitarbeiter der Stände müssen Mund-Nasen-Bedeckung sowie Handschuhe tragen und die Speisen und Getränke dürfen nur in den entsprechenden Verzehrbereichen unter Einhaltung der geltenden Regelungen (max. 10 Personen aus zwei Hausständen) eingenommen werden. Jeder Gastronom bekommt seinen eigenen Verzehrbereich zur Verfügung gestellt.

Hütten in der Louisenstraße

Der durch die Auflagen erhöhte Platzbedarf pro Stand macht eine Verringerung der Standplätze im Weihnachtsmarkt am Schloss notwendig. Von ehemals 70 Standplätzen in 2019 können daher in diesem Jahr voraussichtlich nur 50 Stände gestellt werden. Um wenigstens einen Teil der wegfallenden Standplätze zu kompensieren und neue Möglichkeiten für Aussteller zu schaffen, wird es 2020 erstmals wieder Weihnachtsmarkthütten in der Louisenstraße geben.

Lokale Bewerber werden bevorzugt

Diese Stände sollen überall dort möglich werden, wo es der öffentliche Raum ohne Verengung der Laufwege und Behinderung bestehender Geschäfte oder Sondernutzungsflächen von Gastronomen zulässt. Diese Standplätze werden in Kürze neu ausgeschrieben und an die Öffnungszeiten des Handels von Montag bis Samstag geknüpft sein. Interessierte Aussteller können den Newsletter unter weihnachtsstadt-bad-homburg.de abonnieren und werden informiert, sobald die Bewerbungsphase für die Stände auf der Louisenstraße eröffnet wird. Aufgrund der insgesamt reduzierten Zahl an Standplätzen wurde beschlossen, bei der Auswahl der Aussteller lokalen Bewerbern und Vereinen Vorrang zu geben.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter