Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Jetzt mitentscheiden: Stadt präsentiert drei Entwürfe für neue Skateanlage

Jetzt mitentscheiden: Stadt präsentiert drei Entwürfe für neue Skateanlage

Bad Homburg. Die Stadt Bad Homburg will die Skateanlage neben der Polizeistation in der Saalburgstraße mit neuen Rampen und Rails auffrischen. Dazu liegen drei Gestaltungsentwürfe vor, die unter Beteiligung von Bad Homburger Jugendlichen konzipiert wurden. Die Entwürfe werden von Montag, 01. März, bis Donnerstag, 01. April 2021, hier präsentiert (siehe Link unter diesem Textabschnitt). Alle Interessierten sind eingeladen, diese zu bewerten und kommentieren. Die Antworten werden sorgfältig ausgewertet und haben Einfluss auf die Entscheidung, wie die zukünftige Skateanlage gestaltet sein wird.
Die alte Skateanlage soll erneuert werden. | © Stadt Bad Homburg v. d. Höhe
„Wir freuen uns, den Bad Homburger Jugendlichen mit der erweiterten Skateanlage bald ein attraktives Freizeitangebot zu machen“, sagt Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor. „Damit der Platz möglichst den Wünschen und Vorstellungen der jungen Leute entspricht, bezieht die Stadt sie in Planung ein.“

Vorschläge der Jugendlichen eingeflossen

Bereits im vergangenen Jahr fand ein Treffen mit interessierten Jugendlichen an der jetzigen Skateanlage statt. Die Verwaltung wollte von den Jungen und Mädchen mit Skateboard, Scooter und Bike erfahren, wie zufrieden sie mit der Anlage sind und was sie sich Neues wünschen. Die Vorschläge und Ideen sind in die nun vorliegenden Entwürfe des beauftragten Planungsbüros eingeflossen.

Weitere Informationen gibt es bei Mira Lauer von der Kinder - und Jugendförderung der Stadt Bad Homburg, (06172) 100-5051, Mira.Lauerbad-homburgde.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter