Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
Wärmende Decken für die Gastronomie

Wärmende Decken für die Gastronomie

Bad Homburg. Selten war der Außenbereich so wichtig für die Gastronomen wie in diesem Corona-Jahr. Um die Gastronomie auch in der Wintersaison zu unterstützen, plant Tatjana Baric vom Citymanagement der Stadt Bad Homburg kostenfrei Fleecedecken an gastronomische Betriebe mit Außenbewirtschaftung zu verteilen. Diese können dann an Gäste ausgegeben werden, die sich aufgrund der Corona-Pandemie lieber im Freien aufhalten, aber trotzdem nicht auf ihren Kaffee, Tee, Wein oder Bier verzichten wollen.
Die blauen Fleecedecken sind aus einem wärmenden, aber nicht zu dicken Material und so groß, dass man sie sich beim Sitzen im Außenbereich um die Beine oder die Schultern wickeln kann. Die Decke wird mit einem lustigen und gleichzeitig Mut machenden Motiv des Bad Homburger Künstlers und Grafikers Ralf Häger bedruckt. Zu sehen ist Hägers Klassiker - der belebte Weiße Turm. Das Wahrzeichen serviert auf einem Tablett Weingläser und hat unter dem anderen Arm die kuschelige Bad Homburger Fleecedecke. Zudem wird das Bad Homburg Logo zu sehen sein.
Die Stadt stellt den Gastronomiebetrieben, die über eine Außenbewirtung verfügen, maximal 20 Fleecedecken gratis zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere Decken zum Preis von etwa 6,00 Euro das Stück käuflich zu erwerben. Alle Gastronomen werden gebeten, sich bei der Stadt zu melden (Mail an citymanagementbad-homburgde) und anzugeben, ob und wie viele Decken sie benötigen. Bewerbungsschluss ist Freitag, 23. Oktober 2020.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter