Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
Glücksmomente im Advent | © Martini
10.12.23 | Musik / Konzerte

Glücksmomente im Advent

durch Musik und Literatur
Barrierefrei

Auch in diesem Jahr findet wie alljährlich am 2. Advent die Adventssoiree des Diskussionskreises Taunus in der Englischen Kirche statt. Im Rahmen dieses Konzerts, das der Diskussionskreis Taunus zur Förderung junger Künstler veranstaltet, stellen diese ihr Repertoire vor.

Dieses Jahr dürfen Sie auf ein außergewöhnliches Programm mit Querflötistin Katharina Martini und Pianistin Jinju Oh gespannt sein. Beide Künstlerinnen werden mit einer Lesung aus dem Buch „Das Glücksbuch“ durch Christiane Martini, der Mutter von Katharina, begleitet.

Flötistin, Autorin und Dozentin Katharina Martini gewann zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe, konzertiert regelmäßig bei namhaften Festivals und  Konzertreihen und unterrichtet als Dozentin an Universitäten und Akademien. Die gebürtige Südkoreanerin Jinju Oh konnte ihre Musikalität und exzellente Klavier- technik bei zahlreichen Konzerten in Europa und Ostasien unter Beweis stellen. Christiane Martini, Musikerin, Komponistin und Autorin arbeitet an vielfältigen musikalischen Projekten und schreibt Romane in verschiedenen Genres. Mit ihrer Tochter Katharina  hat sie das Buch „Das Glücksbuch“ geschrieben.

Mit Musik von J. S. Bach, G.F. Händel, C. Chaminade, F. Borne, W. Gluck und W. A. Mozart, erwartet es Sie ein musikalischer Hörgenuß!

Veranstalter Diskussionskreis Taunus in Zusammenarbeit mit dem Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe

Datum

Sonntag, 10.12.23 -

Beginn um 16:00 Uhr

Termin speichern
Eintritt

Eintritt frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten

Kontakt
Adresse
Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg
Veranstalter
Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe - Kultur & Bildung
Fachbereich Kultur & Bildung
Rathausplatz 1
61348, Bad Homburg v.d.Höhe
Tel.: (06172) 100-4114kultur@bad-homburg.dehttp://www.bad-homburg.de
Veranstaltungsort

Kulturzentrum Englische Kirche

Die Englische Kirche entstand auf Wunsch der zahlreichen britischen Kurgäste und ist heute eine bedeutende Kultureinrichtung. Christian Holler erbaute die Kirche ab 1861, die Einweihung, am 2. September 1868, nahm Lord-Bischof von London vor. Nach 1914 diente das Gebäude u.a. als Heimatmuseum und städtischer Konzertsaal. Anfang der 90er Jahre erfuhr die Englische Kirche eine Sanierung. Heute ist sie auch Kulturzentrum am Ferdinandsplatz und zieht jährlich viele Besucher an. Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr erleben in einer besonderen Atmosphäre. Eintrittskarten erhalten Sie bei der Tourist Info + Service im Kurhaus Bad Homburg oder auf www.bad-homburg-tourismus.de und anderen Ticketportalen. Die Englische Kirche ist neben Ihren üblichen Öffnungszeiten jeweils eine Stunde vor den stattfindenden Veranstaltungen geöffnet.

Adresse
Kulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg

Umgebung