Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsförderung
Veranstaltungen & Initiativen
Stadt unterstützt BecherBonus

Stadt unterstützt BecherBonus

© Hessisches Umweltministerium

Nach Schätzungen werden bundesweit derzeit insgesamt ca. 2,8 Milliarden Einwegbecher pro Jahr verbraucht, das sind 320.000 Becher pro Stunde. Allein durch diese Einwegbecher entstehen in jedem Jahr in Deutschland ca. 40.000 Tonnen Müll.

Zeit, etwas gegen diese Müllflut zu tun! Die hessische Umweltministerin Priska Hinz hat deshalb eine Initiative gestartet, um Verbraucher dazu zu bewegen, sich das Heißgetränk zum Mitnehmen statt in einen Einwegbecher in ein mitgebrachtes Behältnis füllen zu lassen.

Belohnt werden die Komsumenten durch einen Preisnachlass von mindestens 10 Cent pro Becher.

Die Unternehmen, die mitmachen, bekommen dafür kostenlose Werbung: Die Teilnahme an der Initiative veröffentlicht das Umweltministerium auf der Internetseite http://hessennachhaltig.de/de/becherbonus.html und auf ihrem Twitterkanal @UmweltHessen. Außerdem können die Geschäftsinhaber mit einem Hinterglas-Aufkleber und kostenlosen Postkarten werben.

Mitmachen lohnt sich also für alle!

Die Stadt unterstützt deshalb die Initiative und bittet alle Einzelhändler und Gastronomen, die Heißgetränke in Einwegbechern anbieten, bei BecherBonus mitzumachen. Auch die Konsumenten können dazu beitragen, indem sie aktiv die Betriebe ansprechen, ob sie nicht den BecherBonus anbieten möchten - und indem sie gleich ihren eigenen Mehrwegbecher ins Geschäft mitbringen.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter
Hessisches Umweltministerium
2 / 3