Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

05.06.2018

Bad Homburg runs after work - anmelden ab 8. Juni

Stolze 6.570 Euro haben die Beschäftigten der Bad Homburger Unternehmen im vergangenen Jahr erlaufen: Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Sportdezernent Meinhard Matern übergaben diese Summe jetzt an Geschäftsführer Dr. Jan Eric Rempel und Andreas Burger von der Leberecht-Stiftung, die sich seit über 60 Jahren für benachteiligte und behinderte Jugendliche einsetzt. Die Spende war Teil des Startgeldes beim Firmenlauf.
Spenden und laufen – das geht auch 2018. Erst die Arbeit und dann das Vergnügen heißt es für Beschäftigte von Bad Homburger Unternehmen am Mittwoch, 5. September. Zum sechsten Mal können Laufbegeisterte fünf Kilometer rund um den Kronenhof, Zeppelinstraße 10, laufen oder walken Start ist um 18:00 Uhr. Organisiert wird die Veranstaltung von der Leichtathletik-Abteilung der HTG. Anmeldung online ist ab Freitag, 8. Juni, möglich.

Seit die Stadt vor fünf Jahren mit dem Firmenlauf begonnen hat, ist die Zahl der Teilnehmer stetig gestiegen. Ein Grund: Der Rundkurs ist für geübte, aber auch für eher freizeitorientierte Läufer geeignet. Große Steigungen gibt es nicht. Bei der Veranstaltung stehen das gemeinsame Erleben und der Spaß im Vordergrund. „Dieses Konzept geht auf“, sagt Bürgermeister Meinhard Matern. Wie die vergangenen Jahre auch gibt es wieder den Wanderpokal für das beste Läuferteam – ein zusätzlicher Ansporn, sich mit Kollegen für den Lauf anzumelden.

„Bad Homburg runs after work ist eine Breitensportveranstaltung. Jedes Bad Homburger Firmenteam soll die Möglichkeit haben, den Wanderpokal mit angestammten Mitarbeitern zu erlaufen“, so Matern, der alle Unternehmen darum bittet, keine Läufer eigens für die Veranstaltung anzuheuern.

Wie immer ist eine Anmeldung nur über das Internet möglich: Sammel- oder Einzelanmeldungen sind unter www.bad-homburg.de/afterwork vom 8. Juni bis bis 20. August möglich. Nach der Anmeldung mit erfolgreicher Zahlungsabwicklung erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail.

Eine Rechnung für Ihre Sammelanmeldung erhalten Sie auf Anforderung unter afterworkrun@htg-badhomburg.de. Bei Anmeldung bis 20. August können die Startunterlagen am 4. September von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr im Sportbüro im Technischen Rathaus, Bahnhofstraße 16–18, Zimmer 275, abgeholt werden. Die Stadt betont: Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind nicht möglich. Lediglich Reststartplätze, die eventuell übrig sind, können gegen 15 Euro am Veranstaltungstag selbst erworben werden.

Das Startgeld beträgt 9 Euro pro Person. 3 Euro des Startgeldes sind als Spende für die Leberecht-Stiftung für behinderte und sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und deren Familien vorgesehen.

Die drei erstplatzierten Teams des Laufs sowie die schnellste Frau und der schnellste Mann bekommen Sachpreise. Die schnellste Gruppe erhält den Wanderpokal. Walking dient der Gesundheit, deshalb werden unter den Teilnehmern Sachpreise verlost.

Die Läufer sind durch eine entsprechende Sportversicherung des Landessportbundes Hessen versichert. Ausnahme: Bei Diebstahl besteht keine Haftung. Kinderwagen und Hunde dürfen aus versicherungstechnischen Gründen nicht mitgeführt werden.

Musikalisch unterhalten werden die Sportler anschließend beim geselligen Beisammensein auf dem Gelände des Kronenhofs. Die Bewirtung erfolgt – zu den üblichen Konditionen – durch den Kronenhof. Infos zum Ablauf mit Wertmarken, die auf Rechnung erhältlich sind, bekommen Unternehmen unter info@hofgut-kronenhof.de, Betreff: „BAD HOMBURG RUNS AFTER WORK“. Am Veranstaltungstag kann auch bar bezahlt werden.

Möglich wird das Event durch zahlreiche Sponsoren, darunter die Dr. Dornbach Treuhand GmbH und die Taunus Sparkasse. Informationen gibt es im Sportbüro der Stadt unter Telefon 06172 100-3140, per E-Mail an sportbuero@bad-homburg.de oder im Internet unter www.bad-homburg.de/afterworkrun.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter