Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

16.01.2018

Bürgerhaus Kirdorf ist saniert

Mehr Barrierefreiheit, bessere Energieeffizienz beim Licht und neuester Standard beim Brandschutz – darüber können sich die Nutzer des Bürgerhauses Kirdorf freuen. Den Bad Homburgern stehen die Räumlichkeiten im Bürgerhaus nun wieder uneingeschränkt zur Verfügung.
„Drei Jahre im laufenden Betrieb zu sanieren ist kein einfaches Unterfangen. Deshalb möchte ich mich heute nicht nur für die Geduld der Bürger bedanken, sondern bei alldenjenigen, die das möglich gemacht haben: die Architekten, die Fachplaner, die ausführenden Firmen und unsere Hausmeister. Ohne dieses Engagement aller am Bau beteiligten sowie die vielen Überstunden und Samstagsarbeit wäre das Gebäude bis zu den kommenden Faschingsveranstaltungen nicht rechtzeitig fertiggestellt worden“, sagte Oberbürgermeister Alexander Hetjes bei der offiziellen Wiedereröffnung.

Die Gesamtinvestition der Sanierung beläuft sich auf
ca. 3.750.000 Euro. Neben der reinen Brandschutzsanierung und der inneren Sanierung konnte die Barrierefreiheit verbessert werden: „Bad Homburg für Menschen mit Behinderungen lebenswerter zu machen ist uns ein stetiges Anliegen. Deshalb freue ich mich, dass die Sanierung für diese Menschen einen besonders positiven Nebeneffekt hat: Sie können nun die Stockwerke per Aufzug erreichen, außerdem wurde eine behindertengerechte Toilette mit Duschmöglichkeit eingebaut“, erläutert Hetjes.

Wie bereits bei den Straßenlaternen setzt die Stadt auch bei ihren Gebäuden auf energiesparende Technik: Die gesamte Beleuchtung wurde auf LED-Leuchten umgestellt. Diese sind größtenteils dimmbar. Die Versammlungsräume im Untergeschoss haben eine komplett neue Fassade erhalten und sind mit dezentralen Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Zudem steht im Untergeschoss nun eine abschließbare Garderobe zur Verfügung.

Da Fluchttüren in den Sälen eingebaut werden mussten, wurden auch die Fensterfronten erneuert. Alle Versammlungsräume verfügen nun über einen direkten Fluchtweg ins Freie. Zudem wurde eine flächendeckende Brandmeldeanlage mit Aufschaltung auf die Feuerwehr realisiert. Bei Stromausfall steht eine Sicherheitsbeleuchtung zur Verfügung.

Notwendig waren die Maßnahmen nach einer umfassenden Bestandsuntersuchung 2009 in Hinblick auf den Brandschutz geworden. Dabei war festgestellt worden, dass das knapp 40 Jahre alte Gebäude in Teilbereichen nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht. Seitens der Politik wurde darum gebeten, dass Gebäude im laufenden Betrieb zu sanieren. Diesem Wunsch kam die Verwaltung nach. Dies erforderte das Arbeiten in mehreren Bauabschnitten und über einen längeren Zeitraum hinweg. Begonnen wurde die Baumaßnahme im März 2014. Die Fertigstellung war für Ende November 2017 geplant. Es gab allerdings Verzögerungen unter anderem wegen ungeplanter Schadstoffsanierungen: So musste Asbest in den alten Brandschutzklappen, KMF-haltige Dämmung in den Decken und PAK-haltige Kleber in Dichtungen und Fußböden sicher entsorgt werden.

Weitere Maßnahmen im Pachtbereich des Untergeschosses und in der Technikzentrale sind zur Verbesserung des Brandschutzes noch bis zum Frühjahr 2018 erforderlich. Diese werden aber im laufenden Betrieb, ohne größere Beeinträchtigungen vorgenommen.

Zahlen & Fakten zum Bürgerhaus Kirdorf:
• wurde zwischen 1975 und 1976 errichtet
• Im Erdgeschoß befinden sich der Große und Kleine Saal, der Musikübungsraum, das Foyer und die Gastronomie.
• Im Sockelgeschoß sind diverse Vereinsräume, die Haustechnik, die Garderobe, die WC-Anlagen und eine Kegelbahn untergebracht.
• Die Nettogrundfläche beträgt ca. 2.500m² und der Bruttorauminhalt beläuft sich auf ca. 12.600m³.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter