Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
29.11.2017 Nikolauspäckchen für Bedürftige

29.11.2017 Nikolauspäckchen für Bedürftige

Ein Mal im Jahr packen die Stadtverordneten hunderte Päckchen für soziale Einrichtungen. Jetzt ging es wieder ans Werk.

Insgesamt wurden 740 Päckchen gepackt, die an 7 verschiedene soziale Einrichtungen gehen: Freuen können sich in diesem Jahr Bewohner von folgenden Einrichtungen: Rind’sches Bürgerstift, Mathilde-Zimmer-Stiftung, Alten- und Pflegeheim Dornholzhausen (Haus Luise), Flersheim Stiftung, IB-Wohnheim, Caritasverband Facheinrichtung für Wohnungslose sowie Übergangswohnheim. Fleißig waren in diesem Jahr Stadtverordnetenvorsteher Dr. Etzrodt, Stadtrat Meinhard Matern, Oliver Jedynak, Mechthild Weiß-Hennerici, Sighild Drnikovic, Mona Majd, Monika Faßbinder, Dr. Karin Tanz, Nina Kott, Miodrag Stojkovic (Vorsitzender Ausländerbeirat) und Angelika Vollrath-Kühne. Um die Päckchen füllen zu können, verzichten die Lokalpolitiker auf einen Teil ihrer Sitzungsgelder als Stadtverordnete, Ortsbeiräte und Mitglieder des Ausländerbeirats. Außerdem erhielten die Stadtverordneten in diesem Jahr wieder eine großzügige Produktspende von Bodylotions und Duschgels des ortsansäßigen Herstellers Creme 21.

In die Päckchen wurden neben den Pflegprodukten außerdem Säfte, Kekse, Seife und ein weihnachtliches Handdesinfektionsmittel gesteckt.

Auch die Bad Homburger Kinderheime werden bedacht: Sie bekommenen eine Geldspende und Schoko-Nikoläuse.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter