Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Baustellen
Neuer Busbahnhof

Neuer Busbahnhof

Der neue Busbahnhof wird am 12. Dezember 2017 am späten Vormittag (ca. 11.15 Uhr)eröffnet. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Haltestellen.

Haltestellen am neuen Busbahnhof

Haltesteige in der Übersicht

Linie Fahrtziel Steig
1/11 Gotisches Haus 6
1/11 Atzelnest 11
2/12 Eichenstahl 7
2/12 Ahlweg 10
3 Waldfriedhof 9
3 Mariannenweg 5
4 Gartenfeld 2
4 Gonzenheim (U) 2
5 Saalburg 1
5 Gonzenheim (U) 1
6 Sportzentrum 9
6 Amtsgericht 5
7/27 Oberursel 8
7/17 Nesselbornfeld 1
17 Hochtaunus-Kliniken 8
21 Dornholzhausen 6
22 Eichenstahl 7
22 Ahlweg 11
23 Gartenfeld 5
23 Waldfriedhof 9
24 Atzelnest 10
26 Amtsgericht 12
27 Oberursel 8
31 Dornholzhausen 6
31 Maria Ward Schule 10
32 Gesamtschule (GaG) 6
32 Ahlweg 10
33 Maria Ward Schule 11
22 Petterweil 11
34 Maria Ward Schule 12
36 Gesamtschule (GaG) 6
39 Philipp-Reis-Schule 8
n34 Usingen 1
50/51 Rod an der Weil 4
57 Großer Feldberg 4
245 Weilburg 1
261 Königstein 4
x26 Wiesbaden 3
x27 Karben 8
x27 Königstein 3

Geänderte Verkehrsführung

Bitte beachten Sie bis zur Eröffnung die geänderte Verkehrsführung und die Ersatz-Haltestellen für die Busse.

Der Bahnhof ist für die Verkehrsteilnehmer nur noch über die Frölingstraße/Marienbader Platz erreichbar. Um einen möglich reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und den Durchgangsverkehr zu reduzieren, wird in der Basler Straße eine Einbahnstraße eingerichtet von der Frölingstraße in Richtung "Am Hohlebrunnen".

Von der Kreuzung Am Hohlebrunnen/Hessenring wird eine Sackgassenregelung bis zur Einfahrt AOK eingerichtet, so dass die Beschäftigten und Gäste der AOK und der Basler Versicherungen auch vom Hohlebrunnen aus ihre Parkplätze erreichen.

Wer von den Grundstücken in der Basler Straße kommt, kann nur noch über die Kreuzung Am Hohlebrunnen/Hessenring abfahren. Das gilt auch für Taxis und alle, die am Bahnhof halten.

Geänderte Bushaltestellen

Für die Umbauarbeiten müssen die Bussteige vom Bahnhofsvorplatz vorübergehend in die Basler Straße verlegt werden. In der Basler Straße zwischen der Kreuzung Frölingstraße/Basler Straße und dem öffentlichen Parkplatz am Technischen Rathaus werden auf beiden Seiten die Bussteige entlang der Fahrbahn angeordnet.

Auf jeder Seite wird es dabei aus Platzgründen nur jeweils ein überdachtes Wartehäuschen geben.

Die Busse halten an den Haltestreifen jeweils hintereinander in der Reihenfolge ihrer Ankunft (wie am Kurhaus).

Über die vorhandenen Fußgängerampeln in Höhe der Bahnhofstraße und Frölingstraße/Marienbader Platz können die Fahrgäste die Busse die Straßen sicher queren.

Haltestreifen Technisches Rathaus/AOK

  • Linie 1/11    Gotisches Haus
  • Linie 2/12    Eichenstahl
  • Linie 3       Mariannenweg
  • Linie 4       Gartenfeld
  • Linie 5       Saalburg
  • Linie 6       Sportzentrum
  • Linie 7/17    Krankenhaus
  • Linie 21      Dornholzhausen
  • Linie 22      Eichenstahl
  • Linie 23      Gartenfeld
  • Linie 24      Atzelnest
  • Linie 26      Amtsgericht
  • Linie 27      Oberursel
  • Linie 31      Dornholzhausen
  • Linie 32      GaG
  • Linie 36      GaG
  • Linie 39      Philipp-Reis-Schule
  • Linie n32     Frankfurt
  • Linie n34     Usingen
  • Linie 245     Weilburg
  • Linie X 26    Wiesbaden
  • Linie X 27    Karben
  • Linie 261     Königstein
  • Haltestreifen Bahnhofseite

  • Linie 1/11      Atzelnest
  • Linie 2/12      Ahlweg
  • Linie 3         Waldfriedhof
  • Linie 4         Gonzenheim U
  • Linie 5         Gonzenheim U
  • Linie 6         Amtsgericht
  • Linie 7/17      Nesselbornfeld
  • Linie 22        Ahlweg
  • Linie 23        Waldfriedhof
  • Linie 31        Maria Ward Schule
  • Linie 32        Ahlweg
  • Linie 33        Maria Ward Schule
  • Linie 33        Petterweil
  • Linie 34        Maria Ward Schule
  • Linie n35       Friedrichsdorf
  • Linie 50/51     Rod an der Weil
  • Linie 57        Königstein
  • Linie X 27      Königstein
  • Warum wird gebaut?

    Der neue geplante Busbahnhof zeichnet sich – entgegen der heutigen Situation – durch eine fahrgastfreundliche und barrierefreie Mittelinsel aus. Damit können Umsteigebeziehungen zwischen den Buslinien ohne Querung von mehreren Bussteigen und Fahrgassen gewährleistet werden. Auch Fahrgäste von bzw. zum Bahnhof müssen nur noch an einer Stelle die Fahrgasse der Busse queren. D.h., die Verkehrssicherheit wird deutlich verbessert.

    Der zukünftige ZOB wird über 12 Haltepositionen für die Stadtbusse verfügen. Die Haltestellen werden mit Unterstellmöglichkeiten ausgestattet. Auf der Mittelinsel entsteht ein zentrales Dach mit Photovoltaikanlage. Weiterhin werden alle Haltepositionen mit einer dynamischen Fahrgastinformation (DFI) ausgestattet. Zusätzlich wird eine große beidseitige DFI-Anzeige am Übergang vom Bahnhofsvorplatz zum ZOB angebracht, die die Abfahrt der Busse und die Abfahrt der Züge im Bahnhof anzeigt.

    Volltextsuche

    Online-Rathaus

    • Dienstleistungen
    • Formulare
    • mehr...

    Lebenssituationen

    • Heirat
    • Geburt
    • mehr...

    Bad Homburg für...

    • Familien
    • Ältere Menschen
    • mehr...
    • Stadt Bad Homburg auf facebook
    • Stadt Bad Homburg twitter