Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
23.7.2016 Partnerschaftsjubiläum mit Marienbad

23.7.2016 Partnerschaftsjubiläum mit Marienbad

Bürgermeister Petr Třešňák stößt mit OB Hetjes an | © Heiko Rhode
Bürgermeister Petr Třešňák trägt sich ins Goldene Buch ein | © Heiko Rhode

Die Stadt Bad Homburg hat die Gäste aus Marienbad am Samstag bei einem Mittagessen im Bahnhofsrestaurant Kofler&Kofler willkommen geheißen. Neben der offiziellen Delegation unter Führung des tschechischen Bürgermeisters Petr Třešňák waren auch Bürger aus Marienbad und Vertreter des Internationalen Partnerschaftsrings eingeladen.

Wegen des Amoklaufs in München wurde zunächst mit einer Schweigeminute den Opfern gedacht. Oberbürgermeister Alexander Hetjes betonte danach: „Gerade in diesen schweren Zeiten ist Freundschaft so wichtig und besonders die Freundschaft zwischen verschiedenen Völkern und Kulturen, wie wir sie seit Jahrzehnten praktizieren.  Besonders heute sage ich aus vollem Herzen: Wir freuen uns über 25 Jahre Partnerschaft und wünschen uns viele weitere gemeinsame Jahre.“ Hetjes hob in seiner Rede die vielen kulturellen Austausche zwischen Marienbad und Bad Homburg hervor und wies auch daraufhin, dass die beiden Städte schon viel länger als 25 Jahre miteinander verbunden sind. „Inzwischen sind wir gute Partner und enge Freunde. Man könnte auch von einem Ehepaar sprechen. Dann hätten wir heute Silberhochzeit“, so Hetjes. Deshalb überreichte er seinem Amtskollegen als Geschenk eine gravierte Silberschale.

Auch Bürgermeister Třešňák, der seine Einleitung auf Deutsch sprach, verwies auf die gemeinsame Geschichte und sagte, auch bezogen auf München: „Unsere Partnerschaft ist uns sehr wichtig. Ich bin überzeugt, dass sie weitergehen wird und dass wir viele weitere Ziele erreichen werden. Man kann nicht vergessen, was gestern passiert ist. Umso wichtiger ist, dass Europa sich nicht in einzelne Länder spaltet.“ Marienbads Bürgermeister hatte unter anderem gerahmte Fotos von den Feierlichkeiten in Marienbad im Gepäck. Außerdem überreichte er Alexander Hetjes einen Kräuterbitterschnaps.

Am Abend gingen die Feierlichkeiten bei einem gemeinsamen Abendessen in der Orangerie weiter. Zum Abschluss besuchten Vertreter der Stadt mit den Gästen aus Marienbad das Abschlusskonzert des Bad Homburger Sommers und dem anschließenden Feuerwerk.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter