Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 

Demenzberatung

Die gemeinsame Fachstelle Demenz für Bad Homburg und den Hochtaunuskreis hat das Ziel, die häusliche Versorgung von Menschen mit Demenz zu verbessern und zu stabilisieren, um den Verbleib in der vertrauten Umgebung möglichst lange zu sichern.
Als Wissens-, Informations- und Vermittlungszentrale bündelt sie alle Informationen über die regionalen Möglichkeiten der Hilfen, Dienste und Einrichtungen und bietet somit einen leichteren Zugang zu den verfügbaren Hilfen. Sie dient trägerübergreifend als „Anlaufstelle“ für Betroffene als auch Fachleute und ehrenamtlich engagierte Bürger.

NEU: Datenbank mit Unterstützungsangeboten

Wenn das Erinnerungsvermögen nachlässt, ist die Verunsicherung groß. Neben medizinischen Fragen steht auch die Bewältigung des Alltags an. Betroffenen und ihren Angehörigen bietet eine neue Online-Datenbank übersichtliche Orientierung über wohnortnahe Unterstützungsangebote.

Das vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration sowie von den Pflegekassen finanzierte Modellprojekt Demenzatlas Hessen hat aktuell landesweit etwa 1.000 Angebote unter www.demenzatlas-hessen.de zusammengetragen. Hier finden Betroffene und Angehörige Hilfen und erste Antworten auf ihre drängenden Fragen: Ist das nachlassende Gedächtnis der Beginn einer Demenz? Wie lange werde ich noch allein zurechtkommen? Werde ich meinen Partner zu Hause pflegen können? Kann ich gleichzeitig für meine Eltern sorgen und arbeiten gehen?

Die Datenbank wird weiter ergänzt und ausgebaut, Anbieter können ihr Unterstützungsangebot hier registrieren.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter