Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur
Festivals & Kulturtage
KunstWerkStadt
Allgemeine Informationen zur KunstWerkStadt

Allgemeine Informationen zur KunstWerkStadt

Die Idee der Bad Homburger KunstWerkStadt ist 1999 in einer Arbeitsgruppe der Lokalen Agenda 21 entstanden und findet mit Unterstützung der Stadt Bad Homburg und des Kunstvereins Bad Homburg – Galerie Artlantis alle zwei Jahre statt.

Ehrenamtliche Organisatoren sind Christine Zekorn und Gero Fuhrmann. Die erste KunstWerkStadt war im Jahr 2000. Mitgemacht haben damals 156 Künstlerinnen und Künstler aus allen Schaffensbereichen an 101 Ausstellungsorten. Bei der letzten, 2014, waren es 189 Künstlerinnen und Künstler an 88 Orten im ganzen Stadtgebiet.

Ab sofort sind wieder alle Kunstschaffenden der Stadt aufgerufen, sich zur Bad Homburger KunstWerkStadt anzumelden.

Sie findet statt am 10. und 11. September 2016 jeweils von 11 bis 18 Uhr. Anmeldeschluss ist der 7. Mai 2016.

Sie sind Künstlerin oder Künstler, professionell oder in Ihrer Freizeit?
Sie suchen sich für das Wochenende 10./11. September einen Ausstellungsort (Atelier, Wohnzimmer, Garage, Garten, Wartezimmer ihres Arztes, Keller der Nachbarin, Hotelfoyer....) für Ihre Werke (Bilder, Zeichnungen, Skulpturen, Objekte – bitte kein Kunsthandwerk!): also Ihre Privatgalerie für 2 Tage, wo Sie dann auch anwesend sein werden.
Sie melden sich mit dem Anmeldeformular per Mail an – bis spätestens zum 7. Mai 2016.

Wir, die Organisatoren, schicken Ihnen nach einigen Tagen eine kurze Bestätigung, dass Ihre Anmeldung eingegangen ist.
Wir erstellen einen Stadtplan, auf dem Sie mit Ihrer Ausstellungsadresse eingetragen sind und schicken Ihnen diesen Eintrag nochmals zur Korrektur.
Wir drucken den Stadtplan, in den alle Ausstellungsorte eingetragen sind, vieltausendfach.
Wir produzieren Plakate und lassen sie an Litfasssäulen hängen.
Wir machen die Pressearbeit.

Sie holen sich ab einem bestimmten Termin, der Ihnen rechtzeitig mitgeteilt wird, die Stadtpläne und die Plakate in der Volkshochschule, Elisabethenstraße 4-8 (Mo bis Fr 9-12, Di und Do 17-20 Uhr). Die Pläne sind so gefaltet, dass sie als Einladungen an Ihre Freunde und Sammler verschickt werden können.
Sie verteilen so viele Pläne, wie Sie können, an Freunde, Bekannte und Sammler Ihrer Werke.
Sie hängen Plakate auf, wo Sie können (im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften!).

Auf diese Weise stellen wir alle gemeinsam die KunstWerkStadt auf die Beine.

Kontakt

Frau Christine Zekorn
vormittags
Telefon:
06172 306040
Telefax:
06172 30 60 41
E-Mail:
arcus.zekornt-onlinede

Kontakt

Herr Gero Fuhrmann
abends
Telefon:
06172 25856
Telefax:
06172 66 28 56
E-Mail:
hgfuhrmannt-onlinede
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter